Jens Walter - Supervision und Coaching in Nürnberg und Umgebung

Kontakt

Jens Walter

0911 / 23 98 54 20
0175 / 63 17 51 4
Kleestraße 21-23, 90461 Nürnberg

Beratungsangebot

  • Supervision (Einzel-, Gruppen-, Team- und Fallsupervision)
  • Einzelcoaching (Führungskräfte, berufliche Entwicklung, Life-Coaching)
  • Teamcoaching und Teamentwicklung
  • Konfliktmoderation
  • Moderation
  • Workshops und Trainings: Resilienz, Selbstfürsorge, Gesprächsführung

Arbeitsfelder

  • Gesundheitswesen (Kliniken)
  • Soziale Dienstleistungsunternehmen
  • Wirtschaftsunternehmen

Berufliche Qualifikationen

  • Diplom Sozialpädagoge FH
  • Supervisor und Coach DGSv
  • Master in Arbeits- und Organisationspsychologie (in Ausbildung)

Wissenswertes

  • 10 Jahre Berufserfahrung in psychosozialen Arbeitsfeldern
  • Seit sechs Jahren freiberuflich tätig
  • Gründungsmitglied einer Kooperationsgemeinschaft zur Begleitung/Beratung von Menschen mit psychischen Erkrankungen
  • Alle Angebote sind auch in englischer Sprache durchführbar!

Vita

  • 2011 Ausbildung in motivierender Gesprächsführung (MI)
  • 2013 Ausbildung in themenzentrierter Interaktion (TZI)
  • 2017 Coach und Supervisor nach dem Gestaltansatz (DGSv)
  • Seit Oktober 2018 berufsbegleitendes Studium der Arbeits- und Organisationspsychologie 

Wie ich zur Supervision gekommen bin

Ich bin meinem Interesse gefolgt, die Zusammenarbeit von Menschen in Teams und Organisationen zu fördern und habe selbst gute Erfahrungen mit Supervision und Coaching gemacht. Ich interessiere mich für arbeits- und organisationspsychologische Fragestellungen:

  • Wie wirken Arbeitsaufgabe, Gruppe, Führung, Rolle und Person in einer Organisation?
  • Was blockiert, was motiviert und was fördert Menschen in ihrem beruflichen Handeln?
  • Wie lassen sich kreative Lösungen für berufliche Fragestellungen finden?
  • Ich interessiere mich für Persönlichkeitsentwicklung

Haltung und Arbeitsweise

  • Echtes Interesse an Ihrer Situation
  • Wahrnehmung, Empfinden und Erleben in den Prozess integrieren
  • Perspektiven erweitern
  • Qualität erzeugen durch Bewusstheit und Lösungsorientierung
  • Fördern von Stärken und Potentialen
  • Einsatz von erlebnisaktivierenden und kreativen Interventionen/Methoden
Zurück